DAZN - Der beste Sport für 9,90 €/mtl. + Gratismonat zum Testen

Gleich 4 GFL Spieler für die Sentinels


Vier auf einen Schlag - heißt es für die Defensive der Bad Homburg Sentinels, die im nächsten Jahr in der Regionalliga sicherlich mehr zu tun haben wird als die Jahre zuvor.

Gleich 4 GFL Spieler für die Sentinels
Dominique Mambo, Bad Homburg Sentinels
Foto: C-Sportpics

Umso mehr freuen sich die Verantwortlichen über mehrere Zugänge aus der Region, darunter drei Spieler vom GFL I-Team der Marburg Mercenearies. Und auch der vierte Neue hat bereits GFL-Luft schnuppern können.

Nach einem Jahr Pause ist Defensive Back Dominique Mambo zurück auf dem Football-Feld. Zuvor war er für Frankfurt Universe aktiv und konnte dort in der ersten Liga bereits Einsatzzeit sammeln. Nun zieht es Fitnesstrainer nach Bad Homburg. "Mambo ist unglaublich athletisch und ehrgeizig, er wird uns einen großen Schub geben in der Defense.", erläutert Timothy Miscovich.

Die anderen drei Neuzugänge aus Marburg heißen Chris Lepper, Fabrice Irandoosti (beide Defensive Backs) und Janik Döbereiner (Linebacker). Vor allem Döbereiner bringt bereits Jede Menge Erfahrung mit und soll dem Herzstück der Verteidigung noch mehr Qualität verleihen. Irandoosti und Lepper sind beide Anfang 20 und verstärken die Passverteidigung. Defensive Coordinator Connor Shannon freut sich besonders über die neuen "Spielzeuge": "Wir haben Bereiche verstärkt, wo wir nach der letzten Saison Verbesserungsbedarf sahen und sind sehr froh, so früh bereits mit den Jungs arbeiten zu können - alle vier sind hoch talentierte Spieler."

Für die Sentinels Herren geht es bis Mitte Januar in die Winterpause. Bis dahin sollte auch ein erster Spielplan stehen, damit die Kurstädter zum ersten Termin - dem Freundschaftsspiel - sich bestens vorber