Flagteam der Monarchs holt gegen Hamburg nationalen Meistertitel


Das diesjährige Finale der Deutschen Flag Football Liga (DFFL) entscheidet das Senior Flagteam der Dresden Monarchs mit 17:7 für sich und holt damit bereits zum vierten Mal die Deutsche Meisterschaft nach Dresden.

Dresden Monarchs Flagteam sind Meister 2019
Dresden Monarchs Flagteam
Foto: Monarchs

Am gestrigen Nachmittag standen sich das Dresden Monarchs Senior Flagteam und die Hamburg Pioneers Snappers im DFFL-Bowl, dem Finalspiel um die Deutsche Meisterschaft der Deutschen Flag Football Liga gegenüber. Die Rollen waren vor dem Spiel klar verteilt. Die Hanseaten kamen mit einer Serie von mehr als fünfzig gewonnenen Spielen als Favorit nach Dresden. Auch das Wetter schien wohl eher Sympathien für die Hamburger zu haben, denn den ganzen Tag tropfte es mal mehr oder weniger vom Himmel.

Nach der letztjährigen Finalniederlage der Monarchs in Hamburg, hatte Dresden noch eine Rechnung offen und sich einiges vorgenommen. Entsprechend aufgeregt war das Team vor heimischen Publikum Revanche zu nehmen.

Bis zur Halbzeit agierten beide Mannschaften insbesondere im Angriff nervös. Hamburg ging durch Punkte Ron Schefflers in Führung. Danach kämpften die Mannschaften um jeden Yard und Dresden konnte nur mit einem Fieldgoal von Paul Kalms antworten. Halbzeitstand 3:7 für Hamburg.

Die Pause tat den Monarchs sichtlich gut, der Angriff fand seinen Rhythmus und konnte über einen Lauf von Manuel Petrick erstmals in diesem Finale in Führung gehen. Wenig später konnte die Führung mit einem weiten Pass auf Jonas Kienast sogar ausgebaut werden. Hamburg fand in dieser Spielphase keine Antwort und die königliche Verteidigung behielt bis zum Schluss die Nerven. Endstand 17:7 für Dresden! Zu den besten Spielern des DFFL-Bowl wurden Joshua Johlke aus Hamburg und Dresdens Frank Steiner geehrt.

Damit sichert sich das Senior Flagteam der Dresden Monarchs in der fünften nationalen Finalteilnahme den vierten Titel!

All about american football Buch
Besuche uns auf Facebook