Tom Bradys Geheimrezept: Training und Ernährung des Quarterbacks


Der Quarterback Tom Brady ist für seine Fitness, Ausdauer und seinen unglaublichen Körper weltbekannt. Wir haben uns Tom Bradys Geheimrezept einmal genauer angesehen. 

 

 

Frühstück und Vormittagsroutine

Der Quarterback der New England Patriots lebt nach einer extremen Diät und führt einen strikten Lebensstil. Er schwört auf einige Ernährungsweisheiten, darunter isst er jede Menge Proteine, trinkt viel Wasser und verzichtet auf Zucker. An einem typischen Tag startet der Kalifornier mit einem halben Liter Wasser, den er mit Elektrolyten versetzt, um sich bereits früh morgens mit wichtigen Mineralstoffen zu versorgen. Diese stammen aus seinem eigenen Unternehmen und werden aus Meerwasser hergestellt. Von diesen sogenannten „TB12 Elektrolyten“ kann Brady nicht genug bekommen. Unglaubliche 25 bis 37 Gläser soll er nach eigenen Aussagen an einem Tag trinken. Zum Frühstück sorgt ein Smoothie aus Beeren, Bananen, Nüssen und Samen für alle wichtigen Nährstoffe. Nachdem der erste Hunger versorgt wurde, geht es für Brady ab in sein eigenes Fitnessstudio. Dort trainiert er alleine oder mit einem Personal Trainer nach der TB12-Methode, über die er erst unlängst ein Buch veröffentlicht hat. Auch bei seinem Workout muss der Quarterback alle 20 Minuten etwas trinken, um nicht zu dehydrieren und sein enormes Wasserpensum für den Tag zu erreichen. Nach dem Sport sorgt ein Proteinshake seiner eigenen Marke für schnelle Regeneration. Diesen trinkt Brady nicht mit Kuhmilch, sondern mit Mandelmilch, denn er versucht Milchprodukte zu meiden. Jeden Tag müssen es drei bis vier Löffel Proteinpulver in seinen Ernährungsplan schaffen, um seinem Körper die nötige Power zu geben. Auch bei seinen Vormittagssnacks vertraut der Kalifornier nur auf seine eigenen Produkte und beschränkt sich auf Snackriegel.

Mittag- und Abendessen

Das Mittagessen besteht aus reichlich Gemüse und Fisch oder Fleisch. Dazu dürfen auch Kohlenhydrate aus Kartoffeln, Reis oder Nudeln nicht fehlen, denn der Quarterback braucht die schnelle Energie auf dem Spielfeld. Brady achtet dabei besonders darauf, keine großen Mengen an Lebensmitteln zu konsumieren, die den Körper übersäuern können. Dazu zählen bspw. weißer Reis, weißes Mehl, Joghurt und Zucker. Die Lebensmittelaufteilung nach basischen und sauren Produkten ist sehr gängig, konnte aber bisher nicht wissenschaftlich begründet werden. Grundsätzlich haben Vollkornprodukte mehr Nährstoffe und beeinflussen den Blutzuckerspiegel weniger, weshalb ihnen eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt wird. Ob dies aber tatsächlich auch mit der Übersäuerung des Körpers zu tun hat, bleibt fraglich. Brady soll außerdem auch auf große Mengen von Nachtschattengewächsen wie Tomaten und Kartoffeln verzichten. Zwischen Mittag- und Abendessen wird es wieder Zeit für einen Snack. Dabei stehen erneut Früchte, Proteinshakes und Riegel auf dem Programm. Um 18 Uhr ist das Abendessen angesagt. Durch die frühe letzte Mahlzeit hat der Quarterback einen erholsamen Schlaf und kann sich besser regenerieren. Beim Abendessen versucht Brady besonders nährstoffreich mit viel Gemüse zu essen. Dazu trinkt er gerne einen Becher mit Rindsuppe. Süßigkeiten dürfen bei dem Sportler nur selten aufs Menü. Statt Desserts müssen Früchte den Gusto nach Süßem befriedigen. Auch Alkohol ist auf wenige Anlässe reduziert.

 

Die TB12-Methode

Um sein effektives Training mit der Welt zu teilen, brachte Brady gerade erst ein Buch zu seiner Fitnessmethode heraus. Darin rät er von reinen Muskeltrainings ab und spricht davon, wie die Muskeln möglichst lange weich und geschmeidig bleiben. Er rät dazu, vor und nach dem Sport mindestens 20 bis 30 Minuten lang aufzuwärmen und den Körper herunterkommen zu lassen. Neben leichten Übungen zählen dazu auch das Ausrollen und Massieren der Muskeln, sowie ausführliches Dehnen. Ob sein Training tatsächlich so viele neue Weisheiten bringt oder eher eine Vermarktungsstrategie dahintersteckt, wird jedoch von vielen Lesern angezweifelt. Natürlich trainiert Brady nicht nur alleine, sondern auch in seinem Team und das ganz besonders vor dem Super Bowl. Die New England Patriots sind eines der besten Teams im American Football und es ist keine Überraschung, dass sie es auch in dieser Saison wieder in das Finale geschafft haben, wo sie gegen die Los Angeles Rams antreten müssen. Laut den Quoten der Sportwettseite wie Betway stehen die Chancen der Rams besser, doch Tom Brady und Co. haben hier wohl auch noch ein Wörtchen mitzureden. Mit der richtigen Strategie und dem perfekten Workout kann ihn kaum jemand stoppen.

Tom Brady ist nicht nur einer der erfolgreichsten Spieler der NFL, sondern auch unter den Fans besonders beliebt. Sein Trikot steht sogar auf Platz 1 der meistverkauften Spielertrikots. Dass er in seinem neuen Buch seine Ernährungs- und Trainingsgeheimnisse mit der Welt teilt, hat viele Fitness- und Footballfans besonders gefreut.

 

All about american football Buch
Besuche uns auf Facebook