Unicorns-Juniors wollen in den Junior Bowl


Wer spielt am 24. August im Junior Bowl XXXVIII in Schwäbisch Hall? Diese Frage wird zumindest zur Hälfte am kommenden Samstag auf dem Nebenplatz des Haller Hagenbachstadions beantwortet: Die U19 der Schwäbisch Hall Unicorns empfängt um 15:00 Uhr die Cologne Crocodiles zum Halbfinale.

Schwäbisch Hall Unicorns  U19 spielen Halbfinale gegen Cologne Crocodiles
Unicorns U19
Foto: Manfred Löffler

Die deutsche Footballszene spricht vom Vorgezogenen Endspiel, wenn am Samstag die U19-Teams der Unicorns und der Cologne Crocodiels im Halbfinale aufeinandertreffen. Kein Wunder, denn die beiden Mannschaften belegen schon seit mehreren Wochen die ersten beiden Plätze im Jugendranking. Beide konnten die Vorrunde in ihren Regionalgruppen ohne Niederlagen bestreiten, wobei sich die Kölner insbesondere durch ihre beeindruckenden 357:22 Touchdown-Punkte aus acht Spielen den Spitzenplatz in diesem Vergleich aller deutschen U19-Teams verdient haben.

 

Wieviel die Zahlen aus der Vorrunde Wert sind, muss sich am Samstag beim direkten Aufeinandertreffen zeigen, denn direkte Vergleiche zwischen den Regionalgruppen der Jugendbundesliga gibt es vor den Playoffs keine. „Köln geht eindeutig als Favorit in die Partie“, sagt Halls Jugendleiter Nicolas Bendel und ergänzt: „Das schreckt uns aber nicht. Unsere Jungs wissen was sie können und sie wollen ihre Chancen nutzen.“ Immerhin war man in der Saisonvorbereitung auch als Außenseiter zu einem Freundschaftsspiel nach Köln gefahren und kehrte mit einem 30:22-Erfolg zurück.

Die Crocodiles bringen viel Erfahrung mit in den Kampf um den Endspieleinzug. Achtmal standen die Rheinländer bereits im Jugendendspiel und viermal konnte man den Titel gewinnen. Demgegenüber stehen lediglich zwei Haller Finalteilnahmen und ein Junior-Bowl-Sieg. Dieser gelang den Unicorns 2016 allerdings ausgerechnet gegen die Crocodiles im Haller OPTIMA Sportpark.

Für die Schützlinge von Halls Head Coach Jan Schreiber ist das sicher nicht das schlechteste Omen, darauf verlassen tut man sich aber beileibe nicht. Die zwei Wochen zwischen dem Viertelfinalsieg gegen die Saarland Hurricanes (58:12) und dem anstehenden Halbfinale wurden und werden bei den Unicorns für viele Sondereinheiten auf dem Trainingsplatz und Videoanalysen genutzt. „Unser Ziel ist das ‚Finale daheim‘ und am Samstag erfolgt dazu der Showdown“, sagt Bendel. „Da wollen wir nichts dem Zufall überlassen!“

Die Unicorns-U19 hofft am Samstag auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung auf dem Kunstrasenplatz neben dem Hagenbachstadion. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Weiter entfernte Fans können das Spiel im Livestream unter www.livestream.com/gfltv verfolgen. 

Das zweite Halbfinale um den Einzug in den 38. Junior Bowl findet am Sonntag um 15:00 Uhr im Berliner Stade Napoleon statt. Dort empfangen die Berlin Adler sie Wiesbaden Phantoms.

All about american football Buch
Besuche uns auf Facebook