Duke David Bada wird ein Unicorn


Der Defense-Liner David Bada aus Ingolstadt wechselt nach Schwäbisch Hall zu den Unicorns

Duke David Bada wird ein Unicorn
David Bada, Schwäbisch Hall Unicorns
Alle Fotos: Manfred Löffler

Mit David Bada können die Schwäbisch Hall Unicorns nach Christian Hafels ihren zweiten Neuzugang für die Saison 2018 verkünden. Bada sorgte 2017 in der GFL für den meisten Raumverlust bei seinen Gegnern.

„Mit David Bada bekommen wir einen zweiten Spieler vom Format eines Devin Benton“, freut sich Halls Head Coach Jordan Neuman. Sowohl bei den Quarterback-Sacks als auch bei den Tackeln mit Raumverlust glänzte Bada in der vergangenen Saison im Trikot der Haller Ligakonkurrenten aus Ingolstadt. „David und Devin werden sich hervorragend ergänzen und in Kombination unseren Gegnern das Leben eindeutig schwerer machen“, sagt Neuman.

Der 22-jährige Bada hat mit dem Footballsport erst vor vier Jahren im Jugendteam der Munich Cowboys begonnen. Seit 2015 spielt der 1,95 Meter große und 130 kg schwere Verteidiger bei den Ingolstadt Dukes. Mit ihnen stieg er 2016 in die GFL auf und zeigte dort im vergangenen Jahr eine rundum starke Leistung.

„Die Unicorns sind ein nahezu perfektes Team mit einem Plan, der konsequent umgesetzt wird“, sagt Bada. „Ich freue mich ein Teil dieses Teams zu sein und werde alles dafür tun, den Titel zu verteidigen. Außerdem freue ich mich auf die Haller Fans.“

 

News Ticker

Today, 11:42 Osweiler führt Broncos zum Sieg
Yesterday, 15:37 Aus für Kasim Edebali
Wednesday December 13, 15:41 Erster US Import für die Paladins
Wednesday December 13, 15:29 Ein Champion verstärkt die Pirates
Yesterday, 15:38 Pleite in Miami: Patriots vertagen Playoffs
Monday December 11, 16:22 Steelers und Eagles lösen Playoff-Tickets

Mehr anzeigen...