DAZN - Der beste Sport für 9,90 €/mtl. + Gratismonat zum Testen

Die Crocodiles haben ihre Imports komplett


Mit Jordi Brugnani stellen die Cologne Crocodiels ihren neuen spanischen Import vor. Jordi ist bereits ein bekanntes Gesicht im deutschen Football.

Die Crocodiles haben ihre Imports komplett
Jordi Brugnani, #23
Foto: Stephan Partisch, footballpix.de

Denn er absolvierte bereits drei Saisons für die Lübecker Cougars. Mit American Football startete der Spanier schon in seiner frühen Kindheit. Mit 5 Jahren fing er an Football zu spielen und blieb bis er 19 Jahre alt war bei den Barcelona Dragons. Dort entwickelte er sein footballerisches Talent, was er im Anschluss in Lübeck während drei Saisons unter Beweis stellen konnte. Letzte Saison wechselte er zu Beginn dann nochmal zurück in seine Heimat und spielte in der ersten spanischen Liga wieder für seinen alten Verein bevor er noch einmal ins Ausland ging, zu dem finnischen Erstligisten Jyväskylän Jaguaarit.

Mit seinem Wechsel zu den Cologne Crocodiles kommt Jordi wieder zurück in das vertraute Deutschland. Unterstützen wird er das Team der Cologne Crocodiles als Free Safety und als Cornerback. Er freut sich darauf, wieder zurück in der besten europäischen Liga sein zu dürfen und in einer anderen deutschen Stadt zu leben und die kölsche Kultur kennen zu lernen.

Headcoach Patrick Köpper kennt Jordi noch als Gegner und äußert sich über seinen Wechsel wie folgt:

Jordi Brugnani ist ein erfahrener und sehr athletischer Defense Backfield-Spieler. Er kann sowohl Cornerback als auch Saftey spielen. Er ist mir damals in Lübeck als Gegner aufgefallen und aufgrund einiger Abgänge im Defensebackfield bin ich sehr froh, dass ich ihn von Köln und unserem Programm schnell überzeugen konnte. Ich denke, er wird uns helfen, mehr Abgeklärtheit und Ruhe ins Backfield zu bringen. Ich freue mich sehr, ihn dieses Jahr in unser Defense zu haben.