Spider Trio ist bei den Dukes komplett


Aller guten Dinge sind drei! Nach Alexander Weber und Philipp Ponader gab jetzt mit Markus Stark der dritte Spieler der Straubing Spiders seinen Wechsel zu den Dukes bekannt.

Spider Trio ist bei den Dukes komplett
Markus Stark, Neuzugang Straubing Spiders
Foto: Dukes

Der 25-jährige Linebacker lebt in Regensburg und arbeitet als Polizeibeamter in Kelheim. Als Sechsjähriger begann er seine sportliche Laufbahn als Fußballer (Torwart) in seiner Geburtsstadt Weiden. Als sich dort die Vikings gründeten, stieg er im Alter von 22 Jahren auf Football um und dieser Sportart ist er bis heute treu geblieben.

Und dabei möchte er auch noch mehr erreichen. „Ich möchte mich sportlich weiterentwickeln. Ingolstadt bietet hierfür meiner Meinung nach aufgrund eines kompetenten Trainerstabs und eines professionellen Umfeldes die besten Voraussetzungen. Zudem möchte ich mich der Herausforderung GFL stellen“, begründet er seinen Wechsel.

Und er macht deutlich, dass er auch sehr ehrgeizig ist: „Ich möchte hier in erster Linie viel lernen und mich auf meiner Position sportlich weiterentwickeln. Einsatzzeiten in der GFL zu bekommen, wäre dann natürlich der absolute Hammer.“

In der vergangenen Saison hat er sein Können schon bei den Spiders angedeutet, denn beim Aufsteiger, der auf Anhieb Platz drei erreichte, erwies er sich als Nummer 10 unter den Leading Tacklern der GFL 2. Daran will er jetzt bei den Dukes anschließen, damit sich sein Ziel, das Erreichen der Playoffs, auch verwirklichen lässt.